Künstler-Portraits

GERMENS gewinnt renommierte Künstler und Designer, außergewöhnliche Oberflächen zu schaffen. Bewusst suchen wir Kreative, die nicht mit Stoffdessin im herkömmlichen Sinne vertraut sind. 
 
Das GERMENS-Konzept ist Kunst und Mode auf eine Art miteinander zu verbinden, die den Schaffensprozess eines künstlerischen Ausdrucks herausfordert und dokumentiert. Jeder Künstler und Designer muss sich mit dem Medium Hemd, seinen vielen Einzelteilen und seiner späteren Wirkung auseinandersetzen. Sich auf ein Experiment einlassen und Grenzen überschreiten sind erwünschte Attitüden. Jede Zeichnung ist eigens für das GERMENS Hemd entstanden und macht es so zur Auflagenkunst. 
 
Es ist geboten, alle Möglichkeiten der Visualisierung auszuschöpfen. Der Schaffensprozess wird im Hemd, im Internet oder auf Ausstellungen dokumentiert und kann auf ganz unterschiedliche Arten stattfinden. Es entstehen Originale und jedes GERMENS Hemd ist eine fälschungssichere Wiedergabe durch die Handsignatur des schaffenden Künstlers. 
 
Jedes GERMENS Hemd hat einen Namen und trägt eine fortlaufende Nummerierung. Eine Geschichte gibt dem Objekt seine Seele und verleiht ihm Einzigartigkeit.
 
     

Sebastian Gögel
Leipzig

  René König
Chemnitz
  Gregor-T. Kozik
Chemnitz
  Vera Kozik
Chemnitz
             
     
Frank Maibier
Chemnitz
  Christian Manss
Dresden
  Thomas Müller
Leipzig
  Tino Nitschke
Berlin
             
     
Thierry Noir
Berlin
  Osmar Osten
Chemnitz
  Thomas Ranft
Chemnitz
  Steve Simpson
Dublin
             
       
Klaus Süß
Chemnitz
  Steffen Volmer
Chemnitz
  Paule Hammer
Leipzig